Unterstützen Sie unsere Schule!

Unterstützen Sie unsere Schule!

Kaufen Sie
Ziegelscheine!
Nehmen Sie an unserer Wohltätigkeitsauktion teil!
Kaufen Sie Ziegelscheine! Nehmen Sie an unserer Wohltätigkeitsauktion teil!
Die Geschichte unserer Schule

Die Geschichte unserer Schule begann im Herbst 2013, als unter den Eltern um den Kisember Waldorfkindergarten zuerst der Wunsch, danach der Entschluss geboren wurde, durch die Gründung einer neuen Schule jenes Plus unseren Kinder zu sichern, was ihnen nur die Waldorfpädagogik geben kann. Immer mehr Familien schlossen sich unserer Initiative an – auch von anderen Kindergärten, Schulen und Orten. Schließlich trafen auch die Pädagogen ein, die die geistliche Basis der Schule tragen und entfaltete sich eine wirkliche Gemeinschaft. Eine Gemeinschaft, deren Mitglieder im nächsten Jahr mit Tatkraft und Herzensliebe tatsächlich schafften, was sie sich entschlossen hatten: im September 2014 konnte der Unterricht an der Közép-budai (Zentral-Buda) Waldorfschule beginnen. Der erste und zweite Jahrgang, mit denen die Einrichtung gestartet hatte, wurde 2015 um eine andere Klasse erweitert. Das Aufnahmeverfahren der werdenden neuen Erstklässler ist bereits im Gange. Die damalige Initiative der einst nur 11 Familien wurde bis heute zum gemeinsamen Anliegen 57 Schüler und 11 Lehrer.

Im Moment stehen wir – nach der Schulgründung und der Sicherung des täglichen Ganges der Einrichtung – vor einer neuen Herausforderung: wir müssen nämlich ein endgültiges Zuhause für unsere Schule finden. Damit unsere Kinder sich auch im kommenden September in die Schulbänke sitzen können, brauchen wir – über die völlige Erschöpfung unserer Möglichkeiten hinaus – auch Ihre großmütige Unterstützung.

Säen dort, wo nicht wir ernten werden; einen Baum legen, wenn er nicht uns seine Früchte reift – es ist selbst die Gewissheit und der Glauben an die Zukunft.

Wir appellieren jetzt an Ihre Gewissheit und an Ihren Glauben, wenn wir Sie darum bitten, die Közép-budai Waldorfschule zu unterstützen.

Kaufen Sie Ziegelscheine!

Tragen Sie mit Ihrer großzügigen Unterstützung dazu bei, uns ins neue Gebäude umziehen zu können. Mit jedem einzelnen Ziegel kommen wir zum Ziel näher.

Nennwerte: 1000HUF, 5000HUF; 10000HUF; 25000HUF.

Weitere Informationen:
Márta Czirók
marti.czirok@gmail.com

Kaufen Sie Ziegelscheine!
Nehmen Sie an unserer Wohltätigkeitsauktion teil!

Am Anfang April organisieren wir eine Wohltätigkeitsauktion, wo wir Spenden für unsere Schule sammeln möchten. Altertümer, Relikte berühmter Persönlichkeiten werden versteigert und können von den Interessenten, die uns helfen möchten, gekauft werden.

Lokation:
Galerie Judit Virág
www.viragjuditgaleria.hu
H-1055 Budapest, Falk Miksa Str. 30.

Kommen Sie vorbei und bringen Sie auch jemanden mit!

Weitere Informationen und Gegenstandspenden:
Irén Hermann
hermanni@pandh.hu
+36209145645

Nehmen Sie an unserer Wohltätigkeitsauktion teil!
Unterstützung per Vorkasse:

Közép-budai Waldorf Egyesület
16200106-11544542 (Magnet Bank)

Unterstützung per PayPal:




Die Közép-budai Waldorfschule möchte sich recht herzlich bei Ihnen für Ihren großmütigen Beitrag – was uns ermöglicht, ins neue Gebäude umzuziehen – bedanken.

Euer Haus soll kein Anker, sondern ein Mast sein.
Es soll kein schimmerndes Häutchen sein, das eine Wunde bedeckt, sondern ein Augenlid, das das Auge behütet.
Ihr sollt nicht eure Flügel falten, damit ihr durch Türen kommt, noch eure Köpfe beugen, damit sie nicht gegen eine Decke stoßen, noch Angst haben zu atmen, damit die Mauern nicht bersten und einstürzen.
Ihr sollt nicht in Gräben wohnen, die von den Toten für die Lebenden gemacht sind.
Und obwohl von Pracht und Glanz, sollte euer Haus weder euer Geheimnis hüten, noch eure Sehnsucht beherbergen.

(Kahlil Gibran)